Demokratie im Lande der Erfinder

Demokratie, Europapolitik, Finanzpolitik, ZinswirtschaftWith 0 comments

Der Postilion ist eine Satireportal im Web.
An der Ankündigung der griech. Regierung zu einer Volksbefragung kam er nicht vorüber:

Montag, 29. Juni 2015
“Volksbefragung”: EU entsetzt über neuartige Entscheidungsmethode aus Griechenland
Athen (dpo) – Europa zwischen Schock und Ratlosigkeit! Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat überraschend angekündigt, sein Land werde eine in der Europäischen Union bislang völlig unbekannte Art der Entscheidungsfindung anwenden. Um zu bestimmen, ob Griechenland die mit den EU-Hilfen verbundenen Sparauflagen akzeptiert, will er eine sogenannte “Volksbefragung” abhalten.
…….  zum Artikel


Erinnern wir uns. Schon einmal sollte in jüngerer Vergangenheit ein Referendum in Griechenland abgehalten werden. (siehe “Kein Volksentscheid in Griechenland“) In fast letzter Minute wurde es damals verhindert. Und dieses Mal?

Wieder sind die EU-Ratlosen schokiert:
Demokratie – die Herrschaft des Staatsvolkes! Seit wann hat das Volk in einem Staat was zu sagen?
Demokratie – da gewinnt doch der mit den besten Versprechen. Was will dieser Tsipras denn versprechen?
Demokratie -das ist auch die Herrschaft des Bauchgefühls – hoffen wir, das die Griechen mal darauf hören. Wir Deutschen könnten es nicht. Und Bauchgefühl, das hat doch eher etwas mit Liebe als mit Geld zu tun?  Und Liebe was mit Hoffnung!

Demokratie – wissen die Griechen denn nicht, das die auch nur eine Herrschaftsform ist, und noch nicht einmal die beste? Die antiken Griechen wußten dass. Und auch die EU-Diktatoren wissen  das und möchten sie deshalb in Europa beseitigen.  Auch die HUMANwirtschaft weiß das und will sie daher zur AKRATIE weiter entwickeln.

Na, dann einen schönen Tag noch
HH