Einsatz am Hindukusch: Die Bundeswehr muss raus aus Afghanistan – sofort!

Demokratie, Mainstream-ArtikelWith 1 comment

Ein neuer Bericht zeigt: Nichts ist gut in Afghanistan. Heißt: Militärisch ist da nichts zu gewinnen, der Krieg ist verloren.

Quelle: Einsatz am Hindukusch: Die Bundeswehr muss raus aus Afghanistan – sofort! – Politik – Tagesspiegel

 

Angeblich liegt die Zustimmung der Deutschen Bevölkerung für Kriegseinsätze bei über 60%.
Entweder wohne ich in der falschen Gegend, habe die falschen Freunde oder was auch immer. Ich kenne niemanden persönlich, welcher einem Kriegseinsatz zustimmen würde. In jedem Krieg verliert doch schließlich immer der selbe, der einfache Mensch.
Natürlich gibt es Menschen, welchen ein Krieg wie eine Badekur bekommt. Aber diese dürften nicht einmal 10% ausmachen. Denn nicht einmal alle 10% der Nutznießer unseres Zinsgeldsystems sind so Blind, nicht das Elend und die Not durch Krieg zu sehen. Und ihnen ist bewußt, der Krieg kann auch sie erreichen.
Abgesehen davon ist die Bundeswehr absolut kampfunfähig. Wenn schon bei Übungen Besenstiele die Kanonenrohre der Panzer ersetzen müssen könnte es allerdings sein, der “Feind” lacht sich tot im Angesicht der Leyenspieltruppe.
Ansonsten gilt immer noch der Satz: Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin.

HH