Die dunkle Seite der Macht – Die Logik imperialer Kriege

Demokratie, Mainstream-ArtikelWith 0 comments

Wie lassen sich die amerikanischen Kriege der letzten Jahrzehnte rational erklären? Die folgende Analyse zeigt anhand des Modells der Professoren David Sylvan und Stephen Majeski, dass diese Kriege auf einer eigenen, genuin imperialen Handlungslogik basieren. Eine besondere Rolle kommt dabei dem traditionellen Mediensystem zu.

Quelle: Die Logik imperialer Kriege – Swiss Propaganda Research

bleibt noch zu ergänzen: Die Logig ist aufgezwungen vom Zinsgeldsystem.