---

Liebe Parteifreunde und Interessenten,


ich begrüße Euch zu einer neuen Ausgabe von

WO - NACH - RICHTEN

 Das Parteijahr geht dem Ende entgegen und steuert auf den Bundesparteitag zu. Dieser findet am 10. und 11. Oktober wieder in Wuppertal statt. Die Einladung mit der  Tagungsordnung und den Anträgen ist bereits per Post unterwegs und wohl bei vielen auch schon angekommen.
Neben der Griechenlandkrise hat die sogenannte Flüchtlingskrise unser Land eingeholt. An der Zerstörung der Lebensgrundlagen dieser Menschen haben deutsche Firmen der Rüstungsindutrie einen Hauptanteil. Wen wundert es da, wenn es viele dieser Menschen in unser Land zieht.  Und vielen Wirtschaftsbossen schweben schon wieder riesige Wachstumsraten vor den Augen. Gewiß wäre das "deutsche Wirtschaftswunder" ohne die 12 Millionen deutschen Flüchtlinge nach 1945 auch nicht möglichgewesen. Man könnte da fast meinen, es stecke System dahinter. Und das tut es wohl auch, nämlich unser Zinsgeldsystem.
Liebe Parteifreunde,
unsere Webseite ermöglicht es, Beiträge und andere Einträge zu kommentieren. Bitte macht auch davon Gebrauch. Wer noch kein Passwort hat oder es vergessen hat, kann gern eins beantragen.
Auch Leserbriefe zu aktuellen politischen und wirtschaftlichen Ereignissen, eigenständige Beiträge oder ähnliches können gern zur Veröffentlichung an den Webmaster geschickt werden.
Und dieses Magazin darf auch gern über den eignen Mailverteiler weitergereicht werden.
mfg Harald

---
Bundesparteitag

Bundesparteitag

Am 10.- 11. 10. 2015 findet der nächste Bundesparteitag der HUMANwirtschaft in Wuppertal statt. Am 9.10. trifft sich bereits der erweiterte Bundesvorstand zu einer Sitzung in der Silvio Gesell Tagungsstätte. Nähere Einzelheiten in den nächsten Tagen.

Mehr...

---

Wiener Union will Freigeld einführen

Der politische Arm der deutschen Freiwirtschaft ist nicht mehr allein. Ein Blick nach Österreich zeigt uns: Auch dort will die Freiwirtschaft in die Parlamente. Zur Gemeinderatswahl in Wien am 11. Oktober 2015 will eine wahlwerbende Gruppe antreten, die die Einführung von Freigeld in Wien vorschlägt - die "Wiener Union" Weiterlesen: vero-online.info - Wien-Wahl 2015: Wiener Union will Freigeld einführen.  

Mehr...

---

Programmatik - Berliner Programm

Auf ihrem jüngsten Landesparteitag beschlossen die BB-Parteifreunde das nachfolgende Programm. dieses Programm können Sie hier als Pdf-Datei herunterladen Was wir erreichen wollen

Mehr...

---

Soziale Medien

Die Facebookseite der Partei hat einen neuen Fan-Record. Zur Zeit folgen rund 1500 Menschen den Veröffentlichungen der Partei bei Facebook. Alle Empfänger von WO NACH RICHTEN, welche selber bei Facebook sind, sind eingeladen ihre Facebook-Freunde zu unserer Seite einzuladen.
Dort biete sich eine gute Gelegenheit, die Anliegen unserer Partei besser bekannt zu machen. Wer möchte, kann auch gern selber als Redakteur dort posten.

Ein Click auf die nachfolgenden Symbole führt zu den entprechenden Seiten der Bundespartei.

---

Übern Tellerrand geschaut

Termine anderer Freiwirtschaftlicher Gruppen:

---

Freiwirtschaftlicher Terminkalender

Auf dieser Seite finden Sie neben aktuellen Terminen und Veranstaltungen der HUMANwirtschaftspartei auch solche anderer freiwirtschaftlicher Gruppen und Organisationen. weitere freiwirtschaftliche Termine sind unter diesen Adressen zu finden: Förderverein Natürliche Wirtschaftsordnung - Zeitschrift HUMANE WIRTSCHAFT INWO Deutschland e. V. Seminar für freiheitliche Ordnung e.V. Sozialwissenschaftliche Gesellschaft 1950 e.V. - Mündener Gespräche CGW - Christen für gerechte Wirtschaftsordnung Sie möchten einen …

Mehr...

---
---