---

Liebe Parteifreunde und Interessenten,


ich begrüße Euch zu einer neuen Ausgabe von

WO - NACH - RICHTEN

Vor Kurzem las ich auf einer inoffiziellen Facebookseite der Humanwirtschaftspartei Berlin/Brandenburg, in Eigeninitiative gestaltet von Mitgliedern der Partei in Berlin-Brandenburg und nicht von deren Vorstand autorisiert, folgendes: 
"Das bringt doch alles nichts, diese ganzen Seiten, dieses ganze geposte, aufgekläre, aufgewecke ... nichts, es bringt nichts. Es wird uns nicht weiterbringen. Wir haben keine Chance gegen die Ignoranz und Dummheit der Massen, keine Chance, niemals, never .... es ist, als wenn man versuche, einem Schaf Rad fahren beizubringen. Wir sind verloren ..... für immer. Wir können uns nicht selbst helfen und uns hilft auch niemand. Wir werden für immer und ewig in der Verdammnis der Sklaverei bleiben. Ich wünschte, ich wäre niemals aufgewacht."
Nur was tun, wenn man nun einmal zu den aufgewachten HUMANwirtschaftlern gehört?  Um wieder ruhig weiter zu schlafen ist es zu spät. Zum anderen ist der "kleinste gemeinsame Nenner" zu den anderen Parteifreunden manchmal wirklich sehr klein. Oder sehen wir nur das Bestreben um eine Ursachen beseitigende Geld- und ResourcenReform als nicht ausreichend an?
Ich jedenfalls freue mich erst einmal, noch andere HUMANwirtschaftler als solche bei Facebook, Twitter, einfach  im Netz zu finden. Das macht Mut.
Falls jemand fragen sollte, darf man denn das überhaupt? So als einfaches Parteimitglied im Namen der Partei aufzutreten?  Humanwirtschaft heißt auch größtmögliche persönliche Freiheit. Und im Rahmen dieser Freiheit:  Ja. das darf man.
Unsere Satzung kennt als Organisationsform den Stützpunkt. Das ist die kleinste politische Einheit unserer Partei. Der Einzelkämpfer.
Bist du allein in deiner Stadt / deinem Dorf, bist du der dortige Stützpunkt und kannst dich als örtliche Partei zu den deine Mitbürger bewegenden Dingen deines Ortes äußern.
Bist du allein in deinem Kreis, bist der Kreisstützpunkt, in deiner Region der Regionsstützpunkt. Äußere dich zu den Geschehnissen in deiner Umgebung! Ob nun in Leserbriefen, in "Presseerklärungen" deines Stützpunkts oder bei Facebook. Als Stützpunkt der Partei kannst du jederzeit ALS SOLCHER in die Öffentlichkeit gehen.


 Liebe Parteifreunde,
ein wichtiger Punkt, unsere Partei als eine lebende Partei darzustellen ist unsere Webseite. Sie ermöglicht es, Beiträge und andere Einträge zu kommentieren. Bitte macht auch davon Gebrauch und nutzt es für Diskussionen. Es ist einfacher, als es vielleicht für manchen aussieht. Ihr braucht nur ein Passwort und schon kann es losgehen.  Wer noch kein Passwort hat oder es vergessen hat, kann gern eins bei mir beantragen.
Auch Leserbriefe zu aktuellen politischen und wirtschaftlichen Ereignissen, eigenständige Beiträge oder ähnliches können gern zur Veröffentlichung an den Webmaster geschickt werden.
Und dieses Magazin darf auch gern über den eignen Mailverteiler weitergereicht werden.
Und immer daran denken: ALLES NEU MACHT DER MAI !
mfg Harald

---

Aktivitäten der Partei

---

HUWI Hamburger Stammtisch

Hamburger Stammtisch,Treffen der Hamburger Parteifreunde, jeden 4. Dienstag im Monat.

Mehr...

---

Landesparteitag NRW, 23.4.2016

Landesparteitag NRW 2016 durchgeführt Am 23.4.2016 fand in der Silvio-Gesell-Tagungsstätte in Wuppertal der ordentliche Landesparteitag NRW 2016 statt, Der Landesvorsitzende Hans Kadereit, Köln, wurde wiedergewählt und der Landesvorstand um zwei Mitglieder erweitert. Neu im Vorstand sind als Referenten z.b.V. Frau Renate Bröcker, Bingen, und Herr Dr. Hendrik Richter, Bonn. Die Amtszeit beträgt zwei Parteijahre. Noch ein Jahr im Amt sind …

Mehr...

---

 

Berlin - Brandenburg

Der nächste Landesparteitag dürfte in Berlin-Brandenburg  geplant  sein. Laut Satzung  (§16 punkt 9) muss mindestens 30 Tage voher dazu eingeladen werden.

---

Der Kampf um die Freihandelsabkommen #TTIP & #CETA in der Entscheidung.

TTIP und CETA – die Entscheidungen stehen bevor Das Treffen von Bundeskanzlerin Merkel und US-Präsident Obama anlässlich der Eröffnung der Hannover Messe (23. April) dient einem einzigen Zweck: Die TTIP-Verhandlungen so voranzubringen, dass das Abkommen noch in diesem Jahr zustande kommt. Ende Februar 2016 fand die 12. Verhandlungsrunde zu TTIP zwischen der EU und den USA in Brüssel statt. Hierbei …

Mehr...

---

Schuldenuhr

Vermögens- und Schuldenuhr Regelmäßig werden die Bürger in diesem Land darauf hingewiesen, wie hoch das Nettovermögen der Bürger in diesem Land eigentlich ist. Die dann genannte Zahl sagt aus, Deutschland ist REICH. Jedoch ist der Reichtum auch in unserem Land genauso verteilt im Rest der Welt. Eine Handvoll Familien haben das Groh der Vermögen, die Masse teilt sich den Rest. …

Mehr...

---

Panama - Wo bitte gehts nach Panama

Panama Papers  Der Pressehype vernebelt die Tatsachen. Es gilt bei der Problematik im wesentlichen  drei Fallgruppen zu unterscheiden: (1) Finanzierung von Unternehmen durch sog. Investmentkredite mittelamerikanischer Banken. Viele Dax-Unternehmen verfügen über eine eigene Hausbank mit einer Genehmigung der Bafin,  die sie ermächtigt,  Finanzierungen von Kunden durchzuführen (VAG-Bank, Mercedes Bank, Allianz-Bank, Dr. Öttger – Lampe Bank etc. ) Dies Banken sind …

Mehr...

---

Deutsch-Türkische Freundschaft, äh - Unterwerfung?

Streitpunkt ist nicht nur die Frage: Was ist, und vor allem was darf Satire? Für den Fall, das Satire mit Kritik verbunden ist, muss sich der Satiriker überlegen, wen er da kritisiert. Potentaten aus dem Morgenland stehen da auf der Not-to-do Liste. Man denke da nur an Rudi Carell und sein Damenschlüpfer-Attentat auf den Ayatollah während seiner Tagesshow. Auch wenn …

Mehr...

---

Vernetzung

Die bisher unter Link-Liste zu findende Seite unserer Homepage hat eine größere Erweiterung erhalten und nennt sich jetzt Vernetzung. Neben den bisherigen Links zu anderen Seiten und Gruppen mit freiwirtschaftlichen Ansprüchen wurden jetzt sogenannte FEEDs mit eingebaut. So kann man jetzt auf dieser Seite einen schnellen Überblick über aktuelle Beiträge der HUMANEN Wirtschaft, der CGW oder vom Kritischen Netzwerk bekommen. Auch weitere Facebook-Seiten der Partei sind dort verlinkt.

 

Mehr...

---

Übern Tellerrand geschaut

Termine anderer Freiwirtschaftlicher Gruppen:

---

Flüchtlinge: Heimat verloren - Zuflucht versperrt?

Samstag, 28. Mai 201609:30 Öffnung des Tagungsbüros10.00 Begrüßung undEinführung in das Tagungsthema10.15 Flüchtlingskrise - Vorstufe einer neuzeitlichen Völkerwanderung? – Peter Vonnahme, Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof i.R., Kaufering -11.15 Kaffeepause11.30 Aussprache über den Vortrag12.00 Mittagessen in benachbarten Gasthäusern14.30 Kaffee im TagungsraumPerspektiven zur Behebung der Fluchtursa-chen in den Herkunftsländern und zur Integra-tion in den Zufluchtsländern. (Nach Impulsrefe-raten soll die Thematik – evtl. …

Mehr...

---


25. - 29. Mai in Leipzig

Ende Mai findet in Leipzig der 100. deutsche Katholikentag statt.
Unsere Freunde vom CGW - den Christen für gerechte Wirtschaftsordnung - haben dort einen Stand. Dort besteht die Möglichkeit, mit anderen Freiwirten ins Gespräch und in Kontakt zu kommen. Wer Zeit hat, ist dort gern willkommen.

---