einleitungkrugmanstand_04.11.06

With 0 comments

einleitungkrugmanstand_04.11.06

Einleitung von Paul Krugman zur Allgemeinen Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes von John Maynard Keynes

Aus dem Englischen von Stephanie Schneider

In den letzten 70 Jahren hat die Allgemeine Theorie die Auffassung sogar jener
geprägt, die nicht von ihr gehört haben oder die glauben, ihr nicht zuzustimmen. Ein
Geschäftsmann, der mahnt, sinkende Zuversicht berge Risiken für die Wirtschaft
birgt, ist ein Keynesianer, ob er es weiß oder nicht. Ein Politiker, der verspricht, dass
seine Steuersenkungen durch das Hineinstecken von Geld zum Ausgeben in die
Taschen der Leute Arbeitsplätze schaffen, ist ein Keynesianer, selbst wenn er
behauptet, diese Lehrmeinung zu verabscheuen. Sogar die selbst erklärten
Angebotsökonomen, die behaupten, Keynes widerlegt zu haben, greifen wieder auf
unverkennbar keynesianische Geschichten zurück, um zu erklären, warum die
Wirtschaft in einem bestimmten Jahr schrumpfte.