8. Mai 2021

Kenneth Rogoff: Star-Ökonom für Minuszinsen von bis zu sechs Prozent – WELT

Nur mit mehr Investitionen könne die Wirtschaft in Europa angekurbelt werden, sagt Kenneth Rogoff. Der frühere IWF-Chefökonom nimmt vor allem Deutschland in die Pflicht.

Quelle: Kenneth Rogoff: Star-Ökonom für Minuszinsen von bis zu sechs Prozent – WELT

Rogoff, der an der US-Eliteuniversität Harvard lehrt und forscht, hält es außerdem für möglich und wünschenswert, dass Zentralbanken künftig Negativzinsen von bis zu minus sechs Prozent einführen. „Eines Tages werden wir eine neue schwere Finanzkrise bekommen, und dann könnten wir negative Zinsen von minus sechs oder minus fünf Prozent brauchen, um schnell aus der Krise zu kommen“, sagte Rogoff im Gespräch mit der „Welt am Sonntag“.

Allerdings schränkte der Star-Ökonom ein, dass dieses geldpolitische Instrument sicherlich erst in einigen Jahren einsatzbereit wäre; schließlich müssten stark negative Zinsen weltweit koordiniert werden. „Das wäre auch wirklich nur eine Maßnahme für extreme Situationen“, sagte Rogoff. „Aber bis das überhaupt möglich würde, vergehen sicherlich 15 oder 20 Jahre.“

 

Werter Herr Rogoff,
das geht auch ohne vorherige Bargeldabschaffung. Und das geht auch von heute auf morgen. Lesen Sie mal bei der HUMANwirtschaft nach.

 

Sag es weiter, teile es!

Schreibe einen Kommentar