Category Archives: Finanzpolitik

13 Mrz

Alle wiederholt sich

Notenbanken — Das Endspiel der bestehenden Geldordnung steht bevor So titelt das Manager Magazin. Und da stellt sich wohl die Frage: WAS DANN? Wir hätten die Antwort.

weiterlesen
03 Mrz

Zölle sollen US-Unternehmen retten

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, des freien Wettbewerbs und des Leistungsprinzips steckt in großen Schwierigkeiten und versucht jetzt, mit der Uralt-Waffe der Zollpolitik Arbeitsplätze zu retten oder wiederzugewinnen, die im Produktionssektor gefährdet sind oder verloren gegangen sind. Die Methode, den Dienstleistungssektor wie z. B. die Finanzwirtschaft auszuweiten, hat sich als untauglich erwiesen, um die Industrie-Arbeitslosen

weiterlesen
01 Sep

Bürgergeld

Finnland will das Bürgergeld am 01.01.2017 einführen, Brasilien ebenfalls.   In Kanada gibt es das Bürgergeld schon – steht sogar in der Verfassung.  In Namibia lief vor kurzem ein ähnliches Projekt aus, das folgende Wirkungen hatte: -die Schüler konnten endlich ihr Schulgeld wieder zahlen. -das Vieh wurde nicht mehr von den Nachbarn gestohlen und für

weiterlesen
31 Aug

»Kapitalismus absurd« überschreibt das Handelsblatt sein Titelthema

Absurd an dieser Geschichte über Strafzinsen für spekulative Geldhortung ist dabei jedoch vor allem die Summe der Unkorrektheiten, die sich die drei Wirtschaftsredakteure Elisabeth Atzler, Yasmin Osman und Joachim Hofer, sicherlich mit Rückendeckung der Chefredaktion, erlauben. Zu Recht sprechen sie von einem Tabubruch, den Josef Paul, Chef der Raiffeisenbank Gmund, begeht, weil er Geldbeträge über

weiterlesen
18 Apr

Schuldenuhr

Vermögens- und Schuldenuhr Regelmäßig werden die Bürger in diesem Land darauf hingewiesen, wie hoch das Nettovermögen der Bürger in diesem Land eigentlich ist. Die dann genannte Zahl sagt aus, Deutschland ist REICH. Jedoch ist der Reichtum auch in unserem Land genauso verteilt im Rest der Welt. Eine Handvoll Familien haben das Groh der Vermögen, die

weiterlesen
30 Nov

Der (Geheim-) Code Merkel

Das Bundesverfassungsgericht führte in seinem Beschluß vom 21. Oktober 1987, dem sogenannten Teso‑Urteil, aus: “Es war die politische Grundsatzentscheidung des Parlamentarischen Rates, nicht einen neuen Staat zu errichten, sondern das Grundgesetz (GG) als Reorganisation eines Teilbereiches des deutschen Staates … zu begreifen. Das Festhalten … an der bisherigen Identität des Staatsvolkes des deutschen Staates ist

weiterlesen
21 Nov

Am Vorabend eines neuen Krieges?

  Die derzeitige Anlagekrise großer exponentiell wachsender Vermögen, deren Fundamente in der Frühgeschichte der industriellen Entwicklung der westlichen Ökonomien gelegt worden war,  wird die Welt unweigerlich wieder in einen Abgrund (Weltkrieg) führen, um neue rentierliche Investitionsmöglichkeiten zu schaffen.  Berechnungen von Ökonomen schätzen das Vermögen des Rotschild-Clans (über 200 Familien) heute auf über 500 Billlionen USD,

weiterlesen
20 Jul

Tabuthema Grexit – Dexit

Der indische Ökonom und Ex-IWF-Spitzenfunktionär Ashoka Mody meint: Nach zahllosen Verhandlungen haben es die EU-Machthaber scheinbar geschafft: Einen Grexit, das zeigen die Gespräche für ein weiteres Hilfspaket, wird es nicht geben. Doch das sei ohnehin der falsche Weg. Aus den Monaten der aufreibenden Verhandlungen und gegenseitigen Schuldzuweisungen könne man nur einen Schluss ziehen, schreibt Mody

weiterlesen
14 Jul

Griechenlandkrise

Kritische Gedanken zur Griechenlandkrise Dass der Euro in Wahrheit ein Medium zur Superfinanzierung der Reichen und der politischen Klasse  im Schlepptau ist, wissen wir seit dessen Einführung. Seit dieser Zeit widmet sich die europäische Politik planmäßig dieser Klientel. Der Euro dient auch hierzulande nicht den „normalen Verhältnissen“. Dies können wir täglich sehen und auch fühlen.

weiterlesen