Category Archives: Gesellschaft

10 Sep

9/11 oder WW3

Was haben New York und Wuppertal gemeinsam? Nun, in beiden Orten fanden 2001 weltbedeutende Ereignisse statt. Zunächst nach Amerika. Überall in der westlichen Welt zelebriert man dieser Tage ein Gedenken an jenen den 11. September 2001. Es kommt einem so vor, als Begründe man damit eine neue Rechtfertigungsreligion. Dabei war es schlicht der Beginn des

weiterlesen
21 Aug

Gehalt: Warum die Löhne nicht mehr steigen

In Deutschland herrscht fast Vollbeschäftigung. Aber die Löhne steigen allenfalls mäßig. Irgendetwas läuft seit langem gründlich schief. Quelle: Gehalt: Warum die Löhne nicht mehr steigen   Trotz Vollbeschäftigung: Warum steigen unsere Löhne nicht mehr? In Deutschland herrscht fast Vollbeschäftigung. Aber die Löhne steigen allenfalls mäßig. Irgendetwas läuft seit langem gründlich schief. Große Konzerne zahlen zwar

weiterlesen
19 Aug

Es klemmt im Kapitalismus

Die Spitze der internationalen Geldpolitik trifft sich in Jackson Hole. Ihre Aufgabe ist auch der Kampf gegen die Sinnkrise des Kapitalismus. Ohne Lösung droht die ungleiche Entwicklung die Gesellschaften zu zerreißen. Quelle:  Es klemmt im Kapitalismus   Stellen Sie sich vor, Sie sind im Auto unterwegs und treten entschlossen das Gaspedal durch. Die Geschwindigkeit nimmt

weiterlesen
07 Aug

Winzer in Kalifornien: Abgegrast

Wein oder Weed? Diese Frage stellen sich derzeit Winzer in Kalifornien. Ab Januar darf Marihuana in ihrem Bundesstaat frei verkauft werden – und schon jetzt beginnt ein Kampf um Flächen und Arbeitskräfte. Quelle: Winzer in Kalifornien: Abgegrast – SPIEGEL ONLINE – Leben und Lernen   Hier haben wir ein schönes Beispiel, wie wir Freiwirte uns

weiterlesen
10 Jul

G20-Krawall-Gipfel in Hamburg – 6. bis 8.7.2017

Der Kapitalismus und seine globale Verbreitung sind nicht zu stoppen. Die großen Massen wollen das auch gar nicht, schon weil sie die Zusammenhänge nicht kennen. Außerdem sind die kommunistischen Gesellschaften, die das versucht haben, krachend gescheitert oder vegetieren als Entwicklungsländer dahin. Nur mit brutalstem Despotismus, Militarismus (Nordkorea) und Staatskapitalismus (Rot-China) halten sich die real existierenden

weiterlesen
08 Jul

Deutsche zahlen am liebsten mit Scheinen und Münzen

In Deutschland lacht an der Kasse weiter meistens das Bargeld. Neue Möglichkeiten – wie das Bezahlen mit dem Handy – sehen die Deutschen skeptisch. Quelle: Deutsche zahlen am liebsten mit Scheinen und Münzen   Nach wie vor ist das Bargeld am beliebtesten. Daher ist die Einführung einer Demurage allein auf Bargeld immer noch die einfachste

weiterlesen
06 Jul

Bundesparteitag 2017

Köln, den 6.7.2017 Wir geben hiermit gemäß §18 (2) der Satzung fristwahrend den Tagungstermin des Bundesparteitages im Publikationsorgan der Partei bekannt: Freitag, 6.10.2017            Sitzung des Erweiterten Parteivorstandes Samstag, 7.10.2017          Eröffnung des Bundesparteitages Sonntag, 8.10.2017         Ende des Bundesparteitages Tagungsort: Silvio-Gesell-Tagungsstätte, Schanzenweg 86, 42111 Wuppertal   Helmut Bein, Mitglied des PV                       Hans Kadereit, Mitglied des Erweiterten PV

weiterlesen
02 Jul

Ex-Verfassungsrichter Papier: „Ehe für alle“ grundgesetzwidrig

„Wenn man die Ehe öffnen will, muss man das Grundgesetz ändern“, sagt der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier. Damit ist die „Ehe für alle“ verfassungswidrig. Quelle: Ex-Verfassungsrichter Papier: „Ehe für alle“ grundgesetzwidrig Meine Meinung ist bestätigt. Das Gesetz ist verfassungswidrig. Mit der Abstimmung wurde die 2/3 tel Mehrheit nicht erreicht und wird wahrscheinlich auch

weiterlesen
21 Apr

Das Rentenproblem ist nicht das, worüber alle reden…

Die Rentenprobleme sind eine große Lüge. Das einzige Problem ist, dass daas Geld falsch verteilt wird. Als mich in den 1980er Jahren meine Lehre begann und mich ein Berater der lokalen Bank beriet, wies er mich schon darauf hin: Ich habe mal eine sehr kleine Rente zu erwarten, weil durch den Pillenknick in der Geburtenrate 2030

weiterlesen
15 Apr

Berlin nach dem Krieg: „Da überläuft es einen kalt“

Alter Fritz ohne Arm: Der zerstörte Tiergarten an der Großen Sternallee mit dem Denkmal Friedrichs des Großen, im Hintergrund das zerbombte Reichstagsgebäude. Quelle: Berlin nach dem Krieg: „Da überläuft es einen kalt“ – SPIEGEL ONLINE – einestages das ist das, was wir mit Not und Elend meinen, wenn es denn wieder einmal sowie ist und

weiterlesen
Seite 1 von 1812345...10...Letzte »