Aktuell

02 Feb

Kapitalismus bleibt Kapitalismus

Bei einem Krisengipfel in London riefen die Staats- und Regierungschefs Deutschlands, Großbritanniens, Frankreichs und Italiens am Dienstag zu Reformen auf. „Es gibt Lücken, die geschlossen werden müssen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Wir brauchen einen Kapitalismus der Unternehmer, nicht der Spekulanten“, betonte Sarkozy. „Geburtsfehler“ ist nicht reformierbar Wie kann man, möglichst schnell, aus Geld noch mehr Geld machen.

weiterlesen
26 Jan

Deflation ist die Gefahr

Anfang Dezember 2007 fragte die „Sächsische Zeitung“ ihre Leser: „Haben Sie Angst vor der Inflation?“ Hier eine Antwort … Die wirkliche Gefahr lauert in der DEFLATION. Inflation ist im kapitalistischen Wirtschaftsgefüge ein notwendiges Übel, um eine noch üblere Deflation zu vermeiden. Deflation – der Mangel des Tauschmittel Geld am Markt – hatte in den 30iger Jahren eine unheilvollere Wirkung

weiterlesen
22 Jan

Wenn ein Bundesbank-Präsident sich Sorgen macht

Bundesbank-Präsident Axel Weber bereitet die Diskussion um die Einführung von flächendeckenden Mindestlöhnen Sorge. Es drückt ihn dabei die Sorge um die Arbeitslosen, Auszubildenden und Geringqualifizierten, die dadurch weniger Beschäftigungschancen hätten. Er vermutet, dass unsere Politiker darauf aus sind, die „Verdienstmöglichkeiten derjenigen zu stärken, die einen Job haben“. Er appelliert an die Politik, den bisherigen „Reformkurs

weiterlesen
Seite 30 von 30« Erste...1020...2627282930

Gefällt Dir HUMANwirtschaft? Sage es weiter: