23. April 2021

Teilnahmebedingungen

Wer darf mitmachen:

  • jeder Bürger/ jede Bürgerin, welche im Besitz des passiven Wahlrechts der Bundesrepublik Deutschland ist,
  • jede Person, welche sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennt,
  • jeder Mensch, welcher die uns verbindenden und die für uns verbindlichen Werte Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit vertreten und leben will.

Ausgeschlossen sind Personen, die

  • in den letzten 10 Jahren für eine in einem Landes- oder Bundesparlament vertretene Partei in einem Parlament gewesen sind,
  • die Gleichwertigkeit aller Menschen in Frage stellen, also Ideen vertreten, welche einer Gleichmachung, Benachteiligung oder Bevorzugung von bestimmten Menschen das Wort reden,
  • selbst extremistische, menschenverachtende Anschauungen vertreten und/oder Parteien und Organisationen angehören, welche ausgrenzende Anschauungen vertreten.

allgemeine Bestimmungen:

  • Die Teilnahme am Abgeordneten – Casting ist freiwillig.
  • Jeder Teilnehmer handelt auf eigene Verantwortung.
  • Eventuell entstehende Kosten werden von der HUMANwirtschaft nicht übernommen.
  • Die Humanwirtschaft unterstützt die Kandidaten je nach regionalen Möglichkeiten logistisch bei der Überwindung der vom Gesetzgeber gestellten Hürden.
  • Die Humanwirtschaft kann weder von, noch für die Kandidaten haftbar gemacht werden, ebenso haftet die Humanwirtschaft nicht für die Handlungen und Unterlassungen der Kandidaten.
  • Auf Grund gesetzlicher Bestimmungen und Anforderungen erfolgt eine regelmäßige Anpassung der Bedingungen.
Teile wenn es dir gefällt!