Aktuell

19 Okt

Rettungspakete für das Finanzwesen – Gibt es wieder einmal keine Alternative?

„Zum jetzigen Wirtschaftssystem, gibt keine Alternative!“ Die Ansage machten so gut wie alle maßgeblich Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft , Wirtschaftswissenschaften und in den Massenmedien noch bis vor wenigen Wochen. Inzwischen ist klar: Sie hatten sich geirrt. Die Ursachen dafür mögen vielfältig sein. Aber mangelnde Intelligenz oder böswillige Lüge wollen wir ihnen nicht unterstellen. Wir alle

weiterlesen
19 Okt

Abheben oder Anlegen?

Viele Menschen stellen sich heute die Frage: „Ist mein Geld noch sicher?“ Besser sollten Sie sich fragen: „War mein Geld überhaupt jemals sicher?“ Schließlich verleihen die Banken ganz legal ein Vielfaches auch noch langfristig von dem Geld, das ihnen die Sparer nur kurzfristig zur Verfügung gestellt haben. Würden alle Anleger ihr Geld bar auf die

weiterlesen
16 Okt

PM: Presseerklärung zum “Rettungspaket“ der Bundesregierung:

Die Bundesregierung hat ein Rettungspaket zur Stützung des Finanzmarktes geschnürt, das ein Volumen von fast einer halben Billion Euro umfasst. Dieses Paket, welches in noch in dieser Woche durch Bundestag und Bundesrat gepeitscht werden soll, besteht aus einer Vorauszahlung in Höhe von 20 Milliarden Euro sowie aus Ausfallgarantien in Höhe der verbleibenden Differenz. Mit diesem

weiterlesen
02 Jun

Die Logik des Misslingens

Zum Thema “Ökosteuer“ aus humanwirtschaftlicher Sicht „Die Logik des Misslingens“ lautet der Titel eines Buches von Dietrich Dörner, das von strategischem Denken in komplexen Situationen handelt. Diese Überschrift könnte man allerdings auch über die Geschichte der bundesdeutschen Ökosteuer schreiben, wenn man sie aus einem andern Blickwinkel als dem des Finanzministers betrachtet. Zur Ökosteuer zählen die

weiterlesen
27 Mai

Patentrecht

„…dass es immer Entwicklungen geben kann, die unvorhersehbar sind, und denen man dann begegnen muß, auch wenn sie im Werk Gesell`s nicht abgehandelt worden sind. Ich denke da zum Beispiel an das Patentrecht, welches sicher in gewisser Weise notwendig ist, das aber über Einflußnahme von entsprechenden interessierten Kreisen auf die Gesetzgebung, zu leistungslosem Einkommen mißbraucht werden

weiterlesen
25 Mai

„Freiland und Freigeld lösen alle Probleme“

Diese Aussage wird einigen Freiwirten „untergeschoben“. Wer das 2-Punkte-Programm nicht um diverse Vorschläge in diversen Bereichen ergänzen will, dem könnte es passieren, dass man ihm eben diese Behauptung unterjubelt. Doch ist es richtig, dass die 2-Punkte-Befürworter damit zum Ausdruck bringen, Freiland und Freigeld würde alle Probleme lösen? Ich behaupte nein, denn ich befürworte die Fokussierung

weiterlesen
18 Mai

Wenn ein Volk beginnt, sich für seine Politiker zu schämen…

…dann gibt es wieder Hoffnung für das Land und die berechtigte Chance auf eine Besserung in der Zukunft. Den Herren Beck und Steinmeier passt es überhaupt nicht in den Kram, dass sich ihre Partei-Kollegin, die Entwicklungsministerin Heide Wieczorek-Zeul, mit dem Dalai Lama trifft. Das könnte die Beziehungen zu China belasten. Denn: Gewalt ist doch bitteschön

weiterlesen
24 Apr

Neue Studie mit altbekanntem Ergebnis

Eine Studie – dieses Mal vom Sozio-Oekonomischen Panels (SOEP) erstellt – hat mal wieder bewiesen, dass die Einkommensunterschiede in Deutschland zunehmen. Die oberste Einkommensklasse, also 10% der deutschen Haushalte, bekommen inzwischen 24,9 % des Gesamteinkommes (2000 lag dieser Prozentsatz noch bei 21,6%) und von dieser Klasse bekommen wiederum die obersten 2,5 % der Haushalte insgesamt

weiterlesen
27 Mrz

Die Deutschen arbeiten immer länger

Für viele deutsche ArbeitnehmerInnen ist die 40-Stunden-Woche schon längst wieder Realität. Und dabei sind noch gar nicht die unbezahlten Überstunden berücksichtigt, die hierzulande auch en masse zu erbringen sind. Wer Glück hat, bekommt für diese „Freizeitausgleich“ – doch wer hat schon Glück in diesen Tagen? Was sagen unsere wohl bezahlten Experten dazu? Eine generelle Rückkehr

weiterlesen
11 Mrz

Ein System kämpft mit sich selbst

Das Kartellamt kontrolliert einem Medienbericht zufolge derzeit die Süßwarenbranche wegen des Verdachts auf illegale Preisabsprachen. Am vergangenen Donnerstag hatten Fahnder die Geschäftsräume sieben großer Unternehmen durchsucht, wie die «Financial Times Deutschland» (Montagausgabe) berichtete. Der Fokus lag demnach auf Herstellern von Schokoladenprodukten wie dem Milka-Hersteller Kraft Foods, dem Schokoriegelspezialisten Mars, Kitkat-Produzent Nestlé und dem Familienunternehmen Ritter.

weiterlesen
Seite 29 von 30« Erste...1020...2627282930

Gefällt Dir HUMANwirtschaft? Sage es weiter: