Category Archives: Partei

28 Feb

Späte Erkenntnis

Am 28. Dezember titelte das Hamburger Abendblatt auf Seite 14 Rot-grüne Pläne gegen Spekulanten. Vergabe städtischer Grundstücke nur noch in Erbbaupacht. Sollte diese Absicht umgesetzt werden, würde eine uralte Forderung der Humanwirtschaftspartei erfüllt. Die Aufklärungsarbeit von Generationen von Humanwirtschaftlern trägt in Hamburg erste Früchte. Hamburg ist kein Zufall, denn nirgendwo in Deutschland ist seit Kriegsende

weiterlesen
28 Feb

Wahlen in Sachsen-Anhalt

Erstmals zu Wahlen in Sachsen-Anhalt antreten möchte die HUMANWIRTSCHAFTSPARTEI zur Kommunalwahl im Mai. Mit Kerstin Weigt bemühen wir uns gerade um die für eine Wahlteilnahme notwendigen Unterstützungsunterschriften. Die Diesdorferin bewirbt sich um einen Sitz im örtlichen Gemeinderat, dem Verbandsgemeinderat Beetzendorf-Diesdorf wie auch um ein Kreistagsmandat des Altmarkkreises Salzwedel. Bei letzterem liegt die Meßlatte von 100

weiterlesen
23 Feb

Nachruf Hans Asmus Meyer

Liebe Parteifreundinnen und -freunde, am 23. Jan 2019 haben wir unseren verehrten Parteifreund Hans Meyer verloren. Am 1.2. 19 fand in Kiel die Trauerfeier für ihn statt unter dem Motto von Silvio Gesell: “Großes Hoffen gibt grosse Ruh”, und mit dem Drei-Balken-Kreuz der Freisozialen auf der Traueranzeige. Er hat sein Leben 72 Jahre lang dem

weiterlesen
06 Feb

Vorschlag für leistungsgerechte Grundrente – ein Nullsummenspiel

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat am 3.2.2019 in einem Interview mit der Zeitung „Bild am Sonntag“ einen Plan für eine Grundrente der besonderen Art vorgelegt: „eine Respekt-Rente oder Gerechtigkeitsrente“. Wer mehr als 35 Jahre insgesamt gearbeitet, Kinder erzogen und Alte gepflegt hat, soll mindestens 10% mehr Rente als die Grundsicherung bekommen – „aus Repekt vor

weiterlesen
02 Feb

Neues Wettrüsten droht – INF-Vertrag gekündigt

Die Russen haben kürzlich ihre neuesten Marschflugraketen für atomare Bewaffnung vorgestellt (Intermediate Range Nuclear Forces, INF). Die technische Entwicklung bleibt nicht stehen und wird natürlich ausgenutzt. So kommen Abrüstungsverträge wie der INF-Vertrag aus dem Gleichgewicht. US-Präsident Donald Trump hat reagiert und am 1. Februar mit 6-monatiger Kündigungsfrist diesen Vertrag gekündigt. Abrüstung garantiert nicht den Frieden!

weiterlesen
30 Jan

Was lernt man in Auschwitz?

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Gefangenen im Konzentrationslager Auschwitz. Aus diesem Anlaß besuchte kürzlich am Holocaust-Gedenktag eine Gruppe junger Menschen aus Bielefeld zusammen mit Politikern aus NRW die Gedenkstätte in Polen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), Antisemitismusbeauftragte Sabine Leutheusser-Schnarrenberg (FDP) und Integrations-Staatssekretärin Serap Güler (CDU) begleiteten die Reise, die von der Union

weiterlesen
13 Dez

Plädoyer für ein konförderales Europa

Schon am 6.11. 2015 schrieben die Autoren Justus Haukamp, Stephan Kooths, Thomas Meyer und Frank Schäffler i der FAZ S.16: “Die Idee der “immer engeren Union” wurde in der Nachkriegszeit im kleinen Kreis homogener westeuropäischer Lander entwickelt, mit Frankreich und Deutschland im Zentrum. Für ein großes und offenes Europa ist sie untauglich. Um die eueopäische

weiterlesen
11 Dez

Gelungene Weihnachtsfeier!

10 Freunde der Humanwirtschaft waren der Einladung des Landesverbandes Hamburg gefolgt. Mit dabei waren auch wieder 3 Freunde/innen aus dem Raum Niedersachsen. Befürchtungen, dass es bei dem stets gut besuchten Italiener „Angelo“ zu laut werden könnte, erwiesen sich als unberechtigt, obwohl er angeblich bis zum letzten Platz ausgebucht war. So konnte sich die Versammlung angeregt

weiterlesen
09 Dez

Wohnen – Ein Luxusgut?

Überall fehlt bezahlbarer Wohnraum. Daran ändert auch eine verschärfte Mietpreisbremse nichts. Wir brauchen ganz schnell viele neue Wohnungen. Bebaubarer Boden ist meist knapp. Bodenspekulanten freuen sich. Die Bodenpreise schießen durch die Decke. Und die Grunderwerbssteuer macht den Boden zusätzlich teuer. Schnelle Lösungen müssen her. Laut Expertenschätzungen könnten sofort 1,4 Millionen neue Wohnungen geschaffen werden, wenn

weiterlesen
02 Dez

100 Jahre Frauenwahlrecht

Nach Kriegsende 1918 wurde in Deutschland das Frauenwahlrecht eingeführt. Das Los der Frauen hat sich dadurch aber kaum zufriedenstellend verbessert. Nicht mangelhafte Gleichberechtigung sondern der beherrschende Kapitalismus ist das entscheidende Grundübel! Dieser ist die Ursache für Ausbeutung, Ungerechtigkeit, soziale Spannungen, Bürger- und Völkerkrieg mit entsprechenden Folgen für Frauen, Männer und Familien. Es wäre aber durchaus

weiterlesen