Aktuell

08 Nov

EZB verstößt gegen Satzung

Hier ist der Beweis für die Satzungsverstöße der EZB. Das Geld, das die EZB ausgegeben hat, hat sie nicht selbst aus dem Nichts geschöpft sondern sich aus dem Pool der Landeszentralbanken geliehen. Die Deutsche Bundesbank haftet mit  27% . Das Entscheidende ist, dass Herr Weidner dies nicht wollte und gegen die Anleihe der EZB gestimmt

weiterlesen
25 Okt

Struckturanalyse des Faschismus

Zum Gedenken an den Todestag des Politikwissenschaftlers Reinhard Kühnel, der bereits im Februar 2014 verstarb und zur Mahnung angesichts des heutigen Festes folgenden Auszug aus seinem Theoriegebäude: Die Faschismustheorie Reinhard Kühnls verfügt über soziale, ideologische, organisatorische, politische, methodische, funktionale und soziologische Strukturelemente. a) Die soziale Herkunft der faschistischen Bewegung setze sich meist aus den bürgerlichen

weiterlesen
11 Okt

Treffen in NRW

Köln-Treffen des Bezirksverbandes Köln                           Donnerstag,  20.11.2014, 18:30 Uhr Restaurant  “Colonia Brauhaus” im AXA/Colonia-Hochhaus An der Schanz 2 50735 Köln Thema des Köln-Treffens: – Alternative Freiland und Freigeld – Erfahrungsaustausch, Berichte Die großen Probleme auf den gesellschaftlichen Ebenen stehen alle im Zusammenhang mit Ursachen im Boden- und Geldwesen. Die freiwirtschaftlichen Reformen beseitigen diese Ursachen und wirken langfristig zurück auf Staaten, Städte,

weiterlesen
30 Sep

Flüchtlinge aus der Bodenrente unterstützen

Steigt die Bevölkerungszahl, so steigt auch die Bodenrente, die unverdient in die Taschen der Bodenbesitzer fließt. Eine sozial gerechte und ökonomisch verträgliche Abschöpfung der unverdienten Bodenrente für die Allgemeinheit ist aber nur mit der von der Freiwirtschaftsbewegung vorgeschlagenen und u.a. von der Humanwirtschaftspartei vertretenen Freilandreform möglich. Aus der Bodenrente, die durch den Zustrom von Einwanderern

weiterlesen
30 Sep

Bürgerschaftswahlen – Mit Direktkandidat ins Parlament

Zu den nächsten Bürgerschaftswahlen wird die Humanwirtschaftspartei Hamburg mit einem Direktkandidaten antreten. Zunächst werden dafür aber Unterstützungsunterschriften benötigt. Liebe Hamburger, und ganz besonders liebe Wandsbecker im Wahlkreis 11! Bitte drucken sie das Formblatt aus, füllen es aus und senden es an die Landesgeschäftstelle der HUMANwirtschaft in Hamburg an Helmut Bein Buchwaldstr. 24 22143 Hamburg oder

weiterlesen
19 Sep

Warum gibt es eigentlich in NRW keine Separatisten?

Donnerstag, 18.9.2014: 45 % der schottischen Wähler stimmten für die Abspaltung Schottlands von Großbritannien. Das reichte zwar nicht für die Bildung eines eigenen Staates, aber der Prozentsatz der Separatisten ist doch enorm hoch. (HK) Dabei geht es den Schotten wirtschaftlich nicht schlechter als den Engländern. Sicherlich hätten sogar mehr als die Hälfte der Schotten gern

weiterlesen
12 Aug

Wer stört den Bürgerfrieden?

 Gewalt wird aus Krisenländern nach Deutschland eingeschleppt! (HK) In Herford, Ostwestfalen-Lippe, kam es am Mittwoch, 6.8.14, bei einer Demonstration gegen die aufständische Gruppe “Islamischer Staat” zu Auseinandersetzungen zwischen Jesiden, einer in Kurdistan und Mesopotamien im Irak ansässigen moslemischen Sekte, und Islamisten. Am nachfolgenden Samstag, 9.8.14 demonstrierten anschließend in der Nachbarstadt Bielefeld etwa 6000 Personen ebenfalls

weiterlesen
12 Jun

Adressen für Leserbriefschreiber

 Für alle, welche oft und gern Leserbriefe dazu nutzen, unsere Thematik in den Printmedien etwas bekannter zu machen. Eine kleine Sammlung der verschiedensten Adressen… (Stand 01.2008) Hier findet ihr verschiedene Leserbrief-Adressen, welche ihr in euer Mailprogramm aufnehmen könnt. Dann könnt ihr mit einem Mausklick eure Meinung an mehrere Zeitungen gleichzeitig verschicken. Bitte beachtet: Manche Zeitungen

weiterlesen
06 Feb

EURO und wie weiter? – Das Dilemma der EZB

Angst geht um in Europa. Aus der „Rezession“ droht eine Deflation zu werden. Anstelle einer aktiven Geldumlaufsicherung ist ein Inflationsziel von 2% vorgegeben. Damit soll einer massenhaften Geldhortung vorgebeugt werden, welche die Wirtschaft in einen sich selbst beschleunigenden Abwärtsstrudel reißen würde, wie am schwarzen Freitag (richtiger:Donnerstag) 1929 . Aber das Instrument der Leitzinssenkung ist ausgelutscht.

weiterlesen
01 Feb

Rettung vor dem Fluglärm

Lärm schädigt die Gesundheit. Daher wird allerorten gegen Flugverkehr und Flughäfen demonstriert und prozessiert, so auch im Falle des Flughafens Köln-Bonn “mit einem in Europa einmalig intensiven Nachtflugverkehr” (Kölner Stadt-Anzeiger am 1.2.2014). (HK) Ohne in die Einzelheiten gehen zu wollen, würde bei Freiwirtschaft sich für viele Menschen die folgende Alternative anbieten, und zwar auf Grund

weiterlesen